medien

digitale geräte haben verschiedenste lebens- und arbeitsbereiche erobert. damit rückt die erstellung grafischer nutzeroberflächen unter softwareergonomischen gesichtspunkten immer mehr in den fokus gestalterischen schaffens.

wesentlich ist hierbei die enge verzahnung von design, konzeption und programmierung.